Portugiesische Abkürzung für

Associação Brasileira de Apoio e Desenvolvimento da Arte - Capoeira

und bedeutet Brasilianische Vereinigung zur Unterstützung und Entwicklung der Capoeira - Kunst.)

Abadá - Capoeira richtet sich an verschiedensten Orten an alle Altersklassen und gesellschaftlichen Schichten und vermittelt Capoeira in ihren unterschiedlichsten Facetten.

Die gemeinnützige Institution wurde 1988 durch Mestre Camisa, Jose Tadeu Carneiro Cardoso, in Rio de Janeiro, Brasilien gegründet und gilt heute als eine der größten und erfolgreichsten Capoeira Organisationen. Sie ist weltweit durch zahlreiche Akademien und deren Mitglieder vertreten.

ABADÁ - Capoeira ist in Salzburg, Hallein und Rosenheim durch Instrutor Valdo vertreten.

Sie unterscheidet sich von anderen Capoeira Organisationen durch die weltweite Verbreitung, als auch durch seinen Stil, Normen und Philosophie.